Innovatives Weidemanagement

Aus Ziegen-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kreislauf der Energie

Der menschliche Körper benötigt Energie (Nährstoffe) um zu funktionieren. Eine sehr effektive Umwandlung von Energie geschieht durch die Photosynthese bei Pflanzen. Dem menschlichen Organismus ist es aber nicht möglich Gräser zu verdauen, wohl aber Tiere mit ihrem sehr komplexen Verdauungsapparat.

Durch das verzehren des Fleisches der Tiere kann der Mensch somit seinen Energiehaushalt decken. Bei der traditionellen Fernweidewirtschaft wurde das Tier zum Futter geführt. Außerdem ist zum Beispiel mit der Ziege möglich auch Lasten zu tragen. Ebenfalls liefert sie Felle und Horn sowie Knochen für Werkzeuge.

Sicherlich sind auf den ersten Blick fleischliche Produkte aus der Jagd oder Rentierhaltung noch natürlicher bzw. von der Energiebilanz günstiger. Durch gezielte Zucht konnte aber die Futterverwertung bei den Nutztieren gesteigert werden. Die gestiegene Population der Menschen kann nur innerhalb der Grenzen der Erde versorgt werden. Diese kann längerfristig nur funktionieren, indem er die durch Nahrung gewonnene Energie wieder zur Erzeugung von neuer Nahrung (zum Beispiel durch Versorgung der Tiere, Anbau von Pflanzen für den menschlichen verzehr usw.) verwendet.

Ziegenhaltung

Ziegenhaltung


Wer mag noch Zahlen

Der Erntefaktor für die bis jetzt noch billige Energie fällt zum Beispiel für Erdöl seit Jahren. Lag er im Jahr 1840 noch bei 100, liegt er nun bei 25-30 (je nach Quellen). Für eine moderne Gesellschaft geht mensch von davon aus, dass ein Erntefaktor von 8-10 notwendig ist [1] . Eine Photovoltaik-Anlage erfüllt dies tatsächlich, aber nur bei einer Mindestlaufzeit von 25 Jahren [2] und dies auch nur im Süden von Europa (Schweiz).

Der Anteil von Erneuerbaren Energie lag 2016 bei 31,1 % [3]. und macht 4,4 % des Primärenergieverbrauches [4] aus, davon wiederum etwa 20 % Photovoltaik . D.h. der Photovoltaik-Anteil bei der Primärenergie liegt in Deutschland unter einem Prozent. Dabei ist allerdings der Nettoimport (Import - Export) zu vernachlässigen. Durch den zukünftig steigenen Kosten des Produktionsfaktor Energie ist zu vermuten, dass die oben angesprochene Konzept-Idee in absehbarer Zeit wirtschaftlich wird.

CO2-Senke

CO2-Senke


Quelle

  1. Wikipedia Energie Rückgewinnung Grafik. Abgerufen am 1. Juni 2019.
  2. Aktuelle Fakten zur Photovoltaik in Deutschland Website Fraunhofer ISE. Abgerufen am 1. Juni 2019.
  3. Strommix 2017 STROMVERGLEICH 2019. Abgerufen am 1. Juni 2019.
  4. Wikipedia Energieverbrauch Abgerufen am 1. Juni 2019.